Auf nach Winterthur! BLTC-Junioren machen Jagd auf Medaillen

Nachdem sich die BLTC-Junioren Mika Perrin, Onur Isik, Georg Stettler, Sacha Gugolz und Noel Zellweger mit einem 4:0 gegen Dählhölzli Bern souverän für das Interclub-Finalturnier qualifiziert hatte, geht es am Wochenende 28./29. Oktober in Winterthur nun um die Wurst, respektive die Medaillen. Am Samstag ab 10:00 Uhr kommt es in der Sporthalle Grüze in den Halbfinals zu BLTC gegen Drizia Genf 1 und Frohberg Stäfa gegen Mendrisio. Die Sieger spielen am Sonntag ab 9:00 Uhr um die Gold- und Silbermedaillen von Swiss Tennis, die Verlierer um Bronze.

Die erstklassige Auswahl der besten U15 des BLTC reisen mit guten Chancen nach Winterthur. Zum einen haben sie sich in den Herbstferien im Trainingslager auf Mallorca und diese Woche hier den letzten Schliff geholt, zum andern sind drei der fünf Spieler im Laufe der Saison eine Klassierungsstufe aufgestiegen. Onur und Georg sind jetzt R3, Gugolz wie Perrin R4. Die Trainer Vito Gugolz und Andy Kunz versichern, die Jungs seien voll motiviert und würden Vollgas geben – und freuen sich auf möglichst starke Unterstützung vor Ort der BLTC-Familie.   BC

  BLTC U15 (vlnr): Georg Stettler, Onur Isik, Mika Perrin, Noël Zellweger, Sacha Gugolz; hinten die Trainer: Andy Kunz, Vito Gugolz

BLTC U15 (vlnr): Georg Stettler, Onur Isik, Mika Perrin, Noël Zellweger, Sacha Gugolz; hinten die Trainer: Andy Kunz, Vito Gugolz