Interclub-Spitzenkämpfe auf BLTC

Nach dem erfolgreichen Auftakt mit bereits neun Siegen und einer komfortablen 3:1-Führung nach den Einzeln der 70+ NLA gegen Lawn Bern geht der Interclubbetrieb für den BLTC im Margarethenpark mit je zwei Partien am Samstag und Sonntag intensiv weiter (dazu fünf Auswärtsspiele). Und alle vier Begegnungen sind veritable Spitzenkämpfe mit Tabellenersten gegen –zweite! Am Samstagvormittag empfangen die 30+ 1L Damen von Sabina Floris nach dem 4:2-Heimsieg gegen Thun nun die Bernerinnen aus Konolfingen, welche ihr Start-Gastspiel in Leimental mit je zwei R5- und R6-Spielerinnen ebenfalls 4:2 gewannen. Ab 14 Uhr kreuzt Ivo Gugolz’ Team mit Leader Kehrsatz (mit je einem R1- bis R6-Spieler 8:1 gegen Teufenthal) die Schläger.

Am Sonntag sind zweimal Männer im Einsatz – so es denn das Wetter zulässt: Ab 10 Uhr die führenden Erstligisten von Winnijar Kauz gegen Köniz (noch kein Spiel), ab 13 Uhr die mit einem überraschenden 5:4 beim favorisierten TC Allschwil 2 gestarteten „Neuen“ von Jan Bloch gegen Leader Gitterli (6:3 gegen Roche Liebrüti).

PUBLIKUM UND UNTERSTÜTZUNG WIE IMMER HERZLICH WILLKOMMEN!

PS: Angesichts des Interclub-Programms und möglicher Verschiebungen wegen Regens sind die freien Spielmöglichkeiten eingeschränkt. Bitte respektieren Sie die Reservationen. Besten Dank.