3. Hans-Epper-Memorial wird Tradition

Mit lautem Glockengebimbel  wurde am Freitag, 14. Juli das 3. Hans-Epper-Memorial, ein Doppel-Plauschturnier, eingeläutet. 24 SpezialistInnen starteten zu  5 mal 20 Minuten mit jeweils wechselnden Partnern gegen wechselnde Gegner zu spielen. Die Teilnehmer zeigten vollen Einsatz und auch die berühmte ‘Becker-Rolle’ wurde den Zuschauern nicht vorenthalten. Am Ende gab es viele zufriedene Gesichter und einen, der im hundertminütigen Einsatz die meisten Games gewinnen konnte: Felix Erbacher, gestandenes BLTC-Mitglied, seit 1973 im Club.

Das Turnier wurde zum dritten Mal von Hubert ‘Happy' Hübscher in Erinnerung an seinen langjährigen Freund Hans Epper organisiert. Hans war der Inbegriff des BLTC. Während 58 Jahren war er geschätztes Mitglied, nicht nur regionaler Spitzenspieler, auch Spielleiter und viele Jahre im Vorstand, organisierte manches Turnier. Aber er war mehr als das, ein fantastischer Mensch, stets fröhlich und gutgelaunt. Alle die ihn kannten, sprechen noch heute von seiner Herzlichkeit und seinem Humor. Für Vreni Epper ist dieses Turnier ein Beweis, dass ‘ihr Hans’ im BLTC weiterlebt.    Stella Dunn