Onur Isik am Spring-Cup auf OB im Viertelfinal

BLTC-Junior Onur Isik ist in Hochform: Der R2-Spieler vom U15-Meisterteam überwand am sehr gut besetzten 7. Spring-Cup des TC Old Boys in der 1. Runde nach dem Überwinden von Startschwierigkeiten Moritz Schmidt mit 3:6, 4:1 wo. (Aufgabe wegen Rückenbeschwerden) und landete danach mit einem 6:7, 6:3, 6:0 gegen den ehemaligen Profi Benjamin Rufer (R1) einen veritablen Coup. Im damit verdientem Viertelfinal  – sein drittes Spiel des Tages! – fehlte gegen den bis da nur einmal etwas geprüften und als Nr. 2 gesetzten Sawas Riad (R1) die Kraft (1:6, 2:6).
Etwas weniger gut lief es Isiks Teamkollege Georg Stettler (R2). Er überstand die 1. Runde trotz 4:5-Rückstand (und abgewehrtem Satzball), weil sein Gegner Nicolas Küpfer (R3) bei einem Smash die Schulter auskugelte und schmerzverzerrt aufgeben musste. In der 2. Runde bedeutete der topgesetzte Andrin Saner (R1) Endstation (2:6, 1:6).