Reich befrachtetes Wochenende mit fünf Heimspielen der ersten Interclub-Runde

Das erste Mai-Wochenende steht ganz im Zeichen des Auftakts zur Schweizer Interclubmeisterschaft. Der BLTC stellt nicht weniger als 14 Mannschaften (von insgesamt 4300 im ganzen Land). In der Gruppenphase kommt es zu 25 Heim- und 24 Auswärtsspielen.
Am Samstag, 5. Mai stehen drei Heimspiele auf dem Programm (ab 10 Uhr die 35+ 2L Herren von Captain Benjamin Leuzinger gegen Helvetia, sowie ab 14 Uhr die jungen 1. Liga-Damen von Captain Yaren Isik gegen Allschwil und die 2. Liga-Herren 1 von Oliver Meyer gegen Kleinbasel 1). Am Sonntag, 6. Mai um 10 Uhr empfangen auf BLTC die 1. Liga-Herren 1 von Daniel Loskamp Rohrdorferberg und die 30+ 3L Damen von Marianne Eggenberger die KW Laufenburg.

PUBLIKUM UND UNTERSTÜTZUNG IST WIE IMMER HERZLICH WILLKOMMEN!

PS: Angesichts des Interclub-Programms sind die freien Spielmöglichkeiten am Samstagnachmittag und Sonntag von 9:30 Uhr bis circa 14 Uhr eingeschränkt. Bitte respektieren Sie die Reservationen. Besten Dank.

INTERCLUB AUF BLTC IM ÜBERBLICK

Samstag, 5. Mai:
BLTC–Helvetia (35+ 2L Herren)   9:0

BLTC–Allschwil (1L Damen)    6:0

BLTC 1–Kleinbasel 1 (2L Herren)   5:4

Sonntag, 6. Mai:
10:00 Uhr, Plätze 1–3: BLTC 1–Rohrdorferberg (1L Herren)

10:00 Uhr, Plätze 4+5: BLTC–KW Laufenburg (30+ 3L Damen)