Fünf Heimspiele: Das dritte Interclub-Wochenende bringt wieder viel Betrieb auf die Anlage

Nach den packenden Pfingsttagen mit dem hochstehenden 14. Int. Crossklinik Basel Tennis-Open kehrt der Alltag zurück auf unsere Plätze. Hochbetrieb herrscht am letzten Mai-Weekend trotzdem, denn wiederum sind insgesamt fünf Interclub-Begegnungen programmiert, am Samstag drei mit insgesamt 24 Matches, am Sonntag zwei mit 12 Partien. Der samstägliche Höhepunkt verspricht der Auftritt unserer sehr jungen Erstligisten um Clubmeister Georg Stettler und Onur Isik zu werden. Das Team auf Rang 2 (11 Punkte) empfängt Leader Michel Kratochvil Tennis Academy (14 Punkte) und will den Platz in der Aufstiegsrunde erkämpfen. Auch am Sonntag kommt es zu einem veritablen Spitzenkampf: Bei den 30+ 2L Damen empfängt der Gruppenerste BLTC (12 Punkte/24:3 Sätze) den Tabellenzweiten Augst (10 Punkte/20:6 Sätze).

PUBLIKUM UND UNTERSTÜTZUNG IST WIE IMMER HERZLICH WILLKOMMEN!

PS: Angesichts des Interclub-Programms gibt es am Samstag freies Spiel nur bis circa 9 Uhr und spät am Abend. Am Sonntag sollte auf den hintersten 2,3 Plätzen ganztags gespielt werden können. Bitte respektieren Sie, dass der Interclub absoluten Vorrang hat! Besten Dank.

INTERCLUB AUF BLTC IM ÜBERBLICK

Samstag, 26. Mai:
2L Herren: BLTC 2 (4./7 Punkte)–Casino BS (1./11 Punkte)    5:4 
1L Herren: BLTC 2 (2./11 Punkte/24:17 Sätze)–Michel Kratochvil Tennis Academy (1./14/29:10)   8:1
2L Damen: BLTC 2 (3./4/8:4)–Kleinbasel   4:2

Sonntag, 27. Mai:
30+ 2L Damen: BLTC (1./12/24:3)–Augst (2./10/20:6)   2:4
2L Damen: BLTC 1 (3./4/8:4)–Möhlin (4./4/9:6)   5:1