Junioren Interclub 2018 / Finalrunde in Winterthur

Mit grossem Erfolg schnitten auch in diesem Jahr die Teams vom Basler LTC ab! Sowohl die U18 Girls (Asli Isik & Lissy Fechteler) als auch das aktuelle Schweizermeister-Team U15 Boys (Mika Perrin, Sacha Gugolz, Noël Zellweger, Emil Handschin & Max Fischer) qualifizieren sich für die Finalspiele vom 27./28. Oktober 2018 in Winterthur. Hier treffen jeweils die 4 besten Teams der Schweiz (insgesamt waren über 2000 Teams am Start) aus jeder Alterskategorie aufeinander und spielen um den Titel!

Mit insgesamt 6 Siegen qualifizierten sich unsere U18-Girls zum ersten Mal für die Finalrunde in Winterthur. Unsere beiden R5 klassierten Juniorinnen zeigten während der ganzen Saison konstant gute Leistungen und blieben ohne Niederlage; vor allem die Auftritte gegen Baden und Morbio Inferiore bereiteten grosse Freude! Die Chancen auf den Schweizermeister-Titel sind vorhanden, jedoch ist die Qualität der Gegnerinnen als hoch einzustufen!

Mit ebenfalls 6 Siegen in Folge gehen unsere U15-Boys nach Winterthur, mit dem Ziel den im 2017 errungenen Schweizermeister-Titel zu verteidigen!

Nach 5 diskussionslosen Siegen endete die gestrige Auswärtsbegegnung gegen den TC Givisiez äusserst dramatisch. Gegen das gleichstark klassierte Team aus Fribourg stand es nach den Einzeln 1:3. Einem dramatischen Sieg von Noël Zellweger, er gewann sein Einzel nach knapp 3 Stunden 6:1 4:6 7:6 - wobei er im dritten Satz einen 1:5 Rückstand wettmachte und sich grandios zurückkämpfte, standen 2 dramatische Niederlagen gegenüber. Sowohl Mika Perrin, nach heroischem Kampf und vergebenem Matchball (4:6 6.3 6:7), als auch Sacha Gugolz (4:6 6.3 2:6) verloren ihre Partien sehr unglücklich. Emil Handschin war leider auf verlorenen Posten und musste sich der Erfahrung seines um 2 Jahre älteren Gegners beugen.

Die hängenden Köpfe nach den Einzeln besannen sich aber schnell auf ihre Doppel-stärken! Die Teamleader Perrin und Gugolz, ein eingespieltes Team mit 1. Liga-Erfahrung, revanchierten sich gegen ihre Einzelgegnern in einer packenden Partie mit 7:6 6:2. Unseren Rookies Zellweger/Handschin gelang gegen ihre jeweiligen Einzelgegner das Kunststück ihr Doppel in 2 Sätzen zu gewinnen, womit mit dem 3:3 Endstand der Sieg an den Basler LTC ging (Sieg im Doppel 1 und besseres Satzverhältnis).

Eine grossartige Begegnung endete unter stürmischen Bedingungen (orkanartige Winde und Verwehungen); doch für die U15-Auswahl von Basel lachte die Sonne! Die Chance auf die Titelverteidigung ist somit gegeben; diese Leistung ist unserer Auswahl sehr hoch anzurechnen! Congratulations!