Crossklinik-Open: Finale Phase wegen Regenwetter in der Halle

Das 15. Int. Crossklinik Basel Tennis-Open im Wetterpech: Nachdem der Dauerregen ab Pfingstsonntagnachmittag schon einen Teil der Achtelfinals und die Viertelfinals auf die Indoor-Plätze des Paradies-Centers und des Vitis vertrieben hatte, erzwangen die anhaltend nassen Verhältnisse auch am Pfingstmontag den Wechsel in die Halle. Die Halbfinals und Finals aller vier Konkurrenzen finden auf den von den Swiss Indoors-Spielern erprobten Hartplätzen des Paradies statt. Wie das Freiluft-Spektakel der Besten der insgesamt rund 300 TurnierteilnehmerInnen ist auch der traditionelle Apero nach dem Turnier ein Opfer des miesen Wetters und abgesagt.

Die Spiele vom Montag, 10. Juni 2019 

Women’s Single N1/R2 (57 Teilnehmerinnen). Halbfinals: Yuki Naito (Jap/Nr. 3/N2 15) s. Joanne Züger (Sissach/5/N2 17) 6:3, 6:4. Marina Yudanov (Schweden/6/N2 17) s. Nadine Tina Smith (Meggen/16/N3 37) 6:2, 6:0. – Final: Naito s. Yudanov 6:3, 3:6, 6:2.

WS R2/R6 (44). Halbfinals: Nicole Zurbriggen (R2) s. Berisha Arberie  (8) (CH R2) 6:2, 6:0. Kenisha Moning (Ipsach/4/R2) s. Michaela Vogel (BLTC/7/R2) 6:2, 6:3. – Final:  Moning s. Zurbriggen 6:4, 6:4.

Men’s Single N1/R2 (126 Teilnehmer). Halbfinals: Sandro Ehrat (Neuhausen a.R./Nr 1/N14) s. Jeffrey von der Schulenburg (Küsnacht/N3 40) 6:3, 2:1 wo.

Ivo Klec (Slowakei; Füllinsdorf/4/N1 10) s. Marat Deviatiarov (Ukraine; Villars sur Glâne/7/N2 15) 4:4, 6:3, 6:2. – Final: Ehrat s, Klec 6:4, 6:2.

MS R2/R6 (94). Halbfinals: Jens Hauser (Oberwil-Lieli/11/R2) s. Tarass Thevenaz (Le Landeron/R3) 6:3, 6:1. Thomas Petrich (Meiringen/R2) s. Nicolas Küpfer (Arlesheim/R2) 7:5, 7:5. – Final: Hauser s. Petrich 4:1 w.o.

Internet: https://comp.swisstennis.ch/advantage/servlet/TournamentDisplay?tournament=Id116768&Lang=D