Daviscupspieler im Margarethenpark

Sandro Ehrat und Ylena In-Albon führen die Gesetztenlisten des Pfingstturniers an

 Die BLTC-Anlage im Margarethenpark steht ab sofort bis Montagabend ganz im Zeichen des traditionellen Pfingstanlasses, den Kurt und Steven Schudel durchführen. 321 Anmeldungen sind diesmal für die vier Konkurrenzen der 15. Auflage des mit insgesamt 30'000 Franken Preisgeld ausgestatteten Int. Crossklinik Basel Tennis-Open eingegangen. Vor allem die Top-Konkurrenz der Männer hat es mit 126 Teilnehmern in sich. Angeführt werden die Felder vom 28jährigen Schaffhauser Daviscupspieler Sandro Ehrat (Turniersieger 2017) und von der 20jährigen Walliserin Ylena In-Albon (WTA 182), die jüngst in den USA ihre FedCup-Taufe erlebte und im Doppel positiv gestaltete.

Der Besuch des Turniers lohnt sich auf jeden Fall. Schon am Freitagnachmittag ab 15:30 Uhr stehen Gesetzte wie der Spanier Ignasi Villacampa-Rosés (Nr. 3) und der vielversprechende Schweizer Jakub Paul (8) im Einsatz. Und später gehen auch die BLTC-Clubmeister 2018 und 2019 ans Werk, nicht vor 18:30 Uhr Georg Stettler gegen Jacob Kahoun/N3 und um 20 Uhr im R2/6 Roman Nussbaumer.