Georg Stettler: Aus im Achtelfinal

Für Georg Stettler bedeuteten an den Schweizer-Juniorenmeisterschaften im Tessin die Achtelfinals Endstation. Der einzige direkt ins Hauptfeld aufgenommene BLTC-Junior, R1 klassiert, verlor bei den 16&U in der Runde der letzten 16 gegen den als Nummer 5 gesetzten Zürcher R1-Spieler Dylan Dietrich mit 3:6, 6:7. , als Nummer 5 gesetzter R1-Spieler wie er. Im Doppel schieden Stettler und sein Partner Panya Stauffer in den Viertelfinals gegen die topgesetzten Jan Sebesta/Gianluca Marin aus.
Die erfolgreichsten Teilnehmer aus der Region Basel sind der topgesetzte Jérôme Kym (N2.29) als 18&U-Finalist sowie Jan Sebesta (Nr. 1/N4.100) und Mika Brunold (Nr. 3/N4.148), welche am Samstag den 16&U-Titel unter sich ausmachen.